Hachenburger-Wiese

ANFAHRT:

von hachenburg aus kommend über die koblenzer straße (B413) richtung koblenz/merkelbach, wenn man linker hand den spielzeugladen „habakuk“ hat, geht es rechts ab (rechtsabbiegerspur) richtung hattert… der zweite asphaltierte feldweg links rein is es… dort kann man auch parken (wie auch gegenüber auf dem feldweg)

 

WIESE:

Benutzt werden dürfen die wiesen auf beiden seiten des feldweges… wenn mal kühe auf der oberen wiese sein sollten, verlagert sich das flugfeld automatisch weiter runter (sprich, der bauer schickt uns einfach ne wiese weiter)
– das fliegen und buggyfahren ist ausdrücklich erlaubt (der bauer ist ein ganz lieber :-) ) – fragt mich nicht, wie groß die wiese ist – die wahner wiese kann man bestimmt 2x bei mir reinpacken :-) … also wirklich ein riiiiiiiiiiiiiiesiges, drachenfesttaugliches gelände, wo man sich ganz bestimmt mit keinem in die quere kommt…

– wind…hmmmmm… die wiese ist etwas höher gelagert… gibt es hier keinen wind, dann gibt es ihn auch ganz gewiß auch nicht in weitem umkreis… eine bevorzugte windrichtung gibts nicht – es gibt nix, was im weg sein könnte (mal abgesehen von den parkenden autos der piloten)

– frequentierung..hmmm…ich würd mal sagen eher spärlich… meistens bin ich alleine auf der wiese… ab und an ist mal wer von den dreamcatchern da, ab und an ein paar reiter, die aber super nett und einsichtig sind, was das reiten über leinen betrifft… letztendlich kann man sagen: ICH bin meistens am WE dort ab 12.00 uhr anzutreffen

Sugarmice

[nggallery id=1]