Kite Aerial Photography

Tolle Luftaufnahmen mit dem Drachen machen!

Wer öfters mit dem Drachen seine Freizeit gestaltet, hatte bestimmt schon einmal die Idee: warum nicht einfach eine Kamera am Drachen befestigen und so die Vogel-Perspektive einnehmen? Moderne Kameratechnik macht dies möglich. Klein, leicht und mit einer intelligenten Steuerung versehen, machen Drachen-Kameras tolle, atemberaubende Aufnahmen von der Landschaften und der Architektur. Mit etwas technischem Geschick kann man sogar einen GPS-Sender verwenden und so die genau Kameraposition ermitteln.

Im Profi-Bereich hat die Technik der „Drachen-Fotografie“ sogar einen Namen: man spricht von der sogenannten „Kite Aerial Photography“ (KAP). Zurück geht die Entwicklung von Luftaufnahmen bis in das Jahr 1858, als der Franzose Gaspard Felix Tournachon das erste Luftbild von einem Fesselballon aus aufnahm.

Eine Anordnung von richtigen Drachen zur Aufnahme von Fotos aus der Luft verwendete dann als einer der ersten der Amerikaner George Lawrence in den USA. Er gilt als einer der Pioniere der Kite Aerial Photography und nutzte im Jahre 1906 eine gestaffelte Anordnung von Drachen für Luftaufnahmen der durch ein Erdbeben schwer zerstörten Stadt San Francisco.

Kamera am Drachen befestigen? Darauf ist zu achten!

Drachenfans in ganz Deutschland wissen: wer dieses Hobby ausübt, muss auch alle wichtigen Gesetzte, wie zum Beispiel Bestimmungen der Flugsicherheit, des Naturschutzes, Schutz der Privatsphäre und vieles andere mehr gewissenhaft beachten. Selbstverständlich darf durch Lenkdrachen oder andere Sport- und Freizeitdrachen der Flugverkehr nicht gefährdet werden! Daher ist zum Beispiel die Höhe, bis zu der Drachen aufsteigen dürfen, in Deutschland begrenzt. Als Faustregel gelten maximal 100 Meter in Gebieten, in denen das Drachensteigen erlaubt ist, örtlich kann die Flughöhe aber auch davon abweichen und niedriger sein! Am besten erkundigt man sich vorher bei der Polizei oder bei der zuständigen Behörde vor Ort. Dann steht dem ungetrübten Kite- und Drachen-Spaß eigentlich nichts mehr im Wege!

Weitere, interessanten Informationen und Fotos zum Thema „Kite Aerial Photography“ gibt’s bei Wikipedia

Das Team von www.drachen.de wünscht Euch schon mal „guten Flug!“ und tolle Fotos!

Wenn Ihr mit Eurem Drachen spektakuläre Luftaufnahmen gemacht habt und sie mit anderen teilen möchtet, freuen wir uns natürlich über Eure Fotos und veröffentlichen diese gern auf unserer Website! Sendet uns Eure Fotos einfach an: info@drachen.de

Bis bald!


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare